Kayros' Punkteverteilung

Dieses Thema im Forum "Charakterentwicklung" wurde erstellt von Hiragana Kayros, 30. Apr. 2009.

  1. Hiragana Kayros

    Hiragana Kayros Chuunin

    Beiträge:
    1.501
    Alter:
    18 Jahre
    Größe:
    176 cm
    Fraktion:
    Shiro
    Dorf:
    Suna
    Steckbrief:
    Link
    Nun, nur ein kleines Update. Ich möchte gerne S-Rang in Ninjutsu besitzen, daher folgendes Spiel: Ich nehme meinen Doton-Ninjutsu-Rang, gebe 720 EXP aus, wodurch der Wert um 900 Punkte auf 2000, B-Rang, steigt, und mein allgemeiner Ninjutsurang auf 5100 EXP, S-Rang.

    Übrig bleiben von meinen 5.505 EXP noch 4.785 EXP. Übrigens gibt es einen winzigen Fehler in meinem Steckbrief, aber weil ich gemein bin - und auf dem Sprung - verrate ich es nicht. Ist eh zu meinen Gunsten. Kannst du zusätzlich auch prüfen, ob meine EXP für Masaru schon angekommen sind? Ich hab das Gefühl, dass sie noch ausstehen. Kann aber auch am Stress liegen.
  2. Koro

    Koro Mitarbeiter

    Beiträge:
    861
    Fuh!

    720 Exp... hm... das ist kaum die Arbeit wert. Ich bin immer noch hungrig!

    Und solche Fehler passieren, weil ihr bösen, bösen Ninjas so etwas nie mitpostet. Von einem jungen Windadepten hätte ich doch mehr erwartet, kleines Kay-chan~
    Was die Mitarbeiter-Exp angeht: Sämtliche Mitarbeiter-Exp, die mir per PN mitgeteilt oder in einem für mich einsehbaren Bereich (Mod-Zentrale & Lehrerzimmer) gepostet wurden, wurden eingetragen. Müsste also eigentlich stimmen, da bin ich mir ziemlich sicher :3

    Ansonsten wäre das hier alles auch erledigt ^^ Oh, aber mit 3000 auf Fuuton und 2000 auf Doton kommst du insgesamt auf 5000, nicht auf 5100 ;) Ist aber immer noch deutlich S-Rang, also...
  3. Hiragana Kayros

    Hiragana Kayros Chuunin

    Beiträge:
    1.501
    Alter:
    18 Jahre
    Größe:
    176 cm
    Fraktion:
    Shiro
    Dorf:
    Suna
    Steckbrief:
    Link
    Das war dir zu wenig? Na gut, dann werde ich halt jetzt wieder arm und kann die Künste nie und nimmer behalten, wenn das System neu raus ist, aber die Künste müssen einfach sein. Und zunächst einmal eine Attributssteigerung.
    1500 EXP auf Chakramenge, wodurch ich 5500 Punkte und Stufe 8 erhalte.

    Hinzu kommen die folgenden Jutsus:

    S-Rang: Sturmaugen (open)
    S-Rang:
    Regenerationszeit zur Normalsicht: 0 Sek
    Augen: Die Linien verschwinden und die Pupille wird größer und sternförmig (Achtspitzenstern).
    Diese Stufe erreichen nur die Wenigsten. Das Gehirn kann nun ohne Verzug zwischen beiden Blickformen wechseln und nur stärkste Windjutsus beeinträchtigen das Auge. Um diese Stufe zu erreichen, ist ein wahnsinnig großes Talent vonnöten oder langes Training. Dadurch, dass die Augenkunst auf höchster Stufe genauso wenig Chakra verbraucht wie auf den anderen Rängen, hat ein Besitzer dieser Augen die Kunst auf Festen permanent aktiv. Es ist eine Art Verpflichtung.
    Erlaubnis eingeholt.

    A-Rang: Winddoppelgänger (open)
    Kazebunshin (Winddoppelgänger)

    Element: Wind
    Typ: Ninjutsu
    Rang: A
    Chakrakosten: C
    Reichweite: Bunshin erscheint neben dem Anwender

    Voraussetzung: Chakrakontrolle 6, Chakramenge 4

    Beschreibung: Mit dieser Technik erschafft der Anwender einen Doppelgänger, der ihm bis ins Detail gleicht, wenn man mal davon absieht, dass der Bunshin ständig aufgrund wehender Haare und aufgeblähter Kleidung selbst bei windstillem Wetter so aussieht, als befände er sich an einem stürmischen Ort. Der Bunshin hat selbst keine Substanz und ist so nicht in der Lage, feste Gegenstände zu manipulieren oder physischen Schaden auszuteilen. Auf der anderen Seite kann der Bunshin allerdings auch nicht durch physische Attacken verletzt werden und sich aufgrund seiner windigen Natur selbst durch kleinste Ritzen und Schlüssellöcher bewegen. Die einzige Offensivmöglichkeit des Bunshins besteht in dem Einsatz von Fuutonjutsus, die dem Anwender bekannt sein müssen. Er hat allerdings die Möglichkeit, ein Fuuton Jutsu einmalig zu verstärken, in dem er sich auflöst und dem Jutsu so mehr Kraft und Geschwindigkeit verleiht. Hat der Bunshin sein Chakra aufgebraucht, so verschwindet er. Er kann auch durch Ninjutsus aufgelöst werden, ein Raiton-Jutsu muss allerdings mindestens den S-Rang besitzen um das zu schaffen.
    B-Rang: Druckschaden (open)
    Atsugai (Druckschaden)

    Element: Wind
    Typ: Ninjutsu
    Rang: B
    Chakrakosten:B
    Reichweite: Bis zu 20 Metern

    Voraussetzung: Chakrakontrolle Stufe 5

    Beschreibung: Bei diesem Jutsu stößt der Anwender zuvor gesammeltes Windchakra indem er die Arme ausbreitet aus und erzeugt dadurch eine Druckwelle um sich herum. Die Kraft der Druckwelle nimmt zunehmend ab, umso weiter entfernt sich ein Gegner oder Gegenstand befindet.
    B-Rang: Erdmauer (open)
    Doton: Doryūheki (Erdmauer)

    Element: Erde
    Typ: Ninjutsu
    Rang: B
    Chakrakosten: A
    Reichweite: Direkt vor dem Anwender, anfänglich etwa zwei Meter breit und fünf Meter hoch

    Voraussetzungen: Chakrakontrolle Stufe 5

    Beschreibung: Der Benutzer würgt eine Schlammfontaine, welche geschwind an Höhe zunimmt und sich zu einer festen Wand verhärtet. Je mehr Chakra eingesetzt wird, desto höher und breiter wird die Mauer.
    B-Rang: Zerreißendes Gestein (open)
    Doton: Yabaru Ganseki (Zerreißendes Gestein)

    Element: Doton
    Typ: Ninjutsu
    Rang: B
    Chakrakosten: C pro Geschoss
    Reichweite: 20m

    Voraussetzungen: Chakrakontrolle Stufe 5, Chakramenge Stufe 4

    Beschreibung: Der Anwender formt einige Fingerzeichen und berührt mit einer Hand den Boden. Dadurch lässt er fußballgroße Gesteinsbrocken vor sich schweben, welche auf Befehl hin verschossen werden. Sie wirken zwar wie normale Steingeschosse, können jedoch durch ein einhändiges Fingerzeichen des Anwenders zum Zerbersten gebracht werden. Dadurch werden scharfe Gesteinssplitter in alle Richtungen geschossen die sich durch Fleisch bohren können. Ein direkter Treffer kann also schwere Folgen haben. Dadurch werden scharfe Gesteinsteile in alle Richtungen geschleudert. Die Anzahl der Geschosse beträgt die Hälfte der Chakrakontrolle, die Geschwindigkeit entspricht der Chakrakontrolle.
    B-Rang: Schattendoppelgänger (open)
    [FONT=Verdana, sans-serif]Kagebunshin no Jutsu (Schattendoppelgänger)

    Element: Keines
    Typ: Ninjutsu
    Rang: B
    Chakrakosten: 1/2 des Chakravorrats für einen, 2/3 für zwei Kage-Bunshins, etc.; bei Auflösung des Kage-Bunshins erhält der Anwender 3/4 des für den Kage-Bunshin verwendeten Chakras zurück, abzüglich des Chakras, das der Kage-Bunshin verbraucht hat
    Reichweite: Direkt beim Anwender
    Besonderheit: Konoha-Jutsu
    Voraussetzungen: Chakrakontrolle Stufe 5, Chakramenge Stufe 5

    Beschreibung:
    Der Anwender erschafft einen oder mehrere Doppelgänger, die im Gegensatz zum normalen Doppelgänger wirkliche Körper sind. Das Chakra wird zwischen dem Original und den Kopien gleichmäßig verteilt und deswegen kann nicht einmal das Byakugan das Original erkennen. Die Klone verpuffen nach einem guten Treffer, können aber alles, was der Anwender kann und sind somit genauso stark wie dieser. Sie können unbegrenzt lange bestehen bleiben und sich so weit vom Anwender entfernen wie sie wollen. Wenn sie sich auflösen erhält der Anwender alles Wissen, welches die Kage-Bunshin gesammelt haben.
    [/FONT]


    So, zu den Kosten:
    _1.500 EXP Attribut
    +1.200 EXP S-Rang Kekkei Genkai
    +0.600 EXP A-Rang Kazebunshin
    +1.600 EXP B-Rang Atsugai, Doryuheki, Yabaru Ganseki und Kagebunshin
    _____
    =4.900 EXP

    Bleiben mir also noch 85 EXP. Bitte dankeschön!
  4. Koro

    Koro Mitarbeiter

    Beiträge:
    861
    Fmmmph!

    Mit einer kurios enormen Menge an Exp im Mund taucht Koro auf, kaut ein wenig, versucht zu schlucken, dennoch bekommt er nicht alles herunter. Das hindert ihn jedoch nicht daran, Kayros mit schlagfertigen und witzigen Kommentaren einzudecken!

    Imf mnn nft aum, daffu foiil Fog fimma hoff [...], aber egal, kommen wir zu deinem Training!

    Der Lehrer wedelt kurz mit dem Handgelenk, und schon wird Kayros eingedeckt mit Wind, Erde, Sonnenschirmen... und einem paar Augen.

    Gut... Da hätten wir Fuuton, Doton, Schatten... und ich vertraue darauf, dass du weißt, wie man die Augen deiner älteren Clanmitglieder einsetzt...
  5. Maki

    Maki Admin Mitarbeiter

    Beiträge:
    2.581
    Alter:
    Minderjährig
    Größe:
    Kompakt
    Dorf:
    Hige
    Die E-Rang-Technnik "Doton: Ganseki Kyaka (Gesteinskunde)" gab es als Weihnachtsgeschenk und wurde eingetragen!
  6. Hiragana Kayros

    Hiragana Kayros Chuunin

    Beiträge:
    1.501
    Alter:
    18 Jahre
    Größe:
    176 cm
    Fraktion:
    Shiro
    Dorf:
    Suna
    Steckbrief:
    Link
    So, es wird Zeit, auf die erste Seite zurückzukehren. Dank Mai reaktiviere ich mal meine unendliche EXP-Liste und kaufe mit Dinge, die auf meiner Liste stehen und weitere Dinge, die seit meinem letzten Spiel dazugekommen sind. Mal sehen, was da zusammenkommt:

    Ich habe mich jetzt für mein Hauptattribut entschieden:
    1200 EXP auf Chakramenge, Stufe 8
    800 EXP, durch SS3 1000 Punkte auf Chakrakontrolle, Stufe 10

    Bitte aus Shuriken Henshu den nachfolgenden Absatz aktualisieren:
    Show Spoiler
    Chakrakontrolle Stufe 10: 50 Wurfwaffen


    Einmal folgende medizinische Jutsus:

    C-Rang: Knochen einrenken (open)
    Honetsugi o suru (Knochen einrenken)

    Typ: Taijutsu/Sonstiges
    Rang: D
    Reichweite: Berührung

    Voraussetzungen: Geschick Stufe 3, Igakugenron

    Beschreibung: Hat man sich ein Gelenk ausgekugelt oder leidet an starken Verspannungen, kann ein Medic Nin mit Hilfe dieser Technik Abhilfe schaffen. Das Wissen um den Aufbau des Körpers, in Verbindung mit geschickten Händen, ermöglicht ihm, die Knochen und Gelenke wieder einzurenken, ohne nachhaltige Beschwerden zu hinterlassen.

    D-Rang: Kräuterkunde (open)
    Honzogaku (Kräuterkunde)

    Element: Keines
    Typ: Sonstiges
    Rang: D
    Chakrakosten: Keine
    Reichweite: Keine

    Voraussetzung: Igakugenron

    Beschreibung: Ein Kräuterkundiger vermittelt das Wissen über verschiedene Kräuter und, aufbauend auf den Kenntnissen über den menschlichen Körper, ebenso, wie sie im Organismus wirken und wie man sie daher richtig anzuwenden hat. Diese Technik ist die Voraussetzung zur Herstellung und Verwendung jeglicher Gifte und Heilmixturen, sei es als Waffe oder zusammen mit Aufbaujutsus zur Heilung einer Vergiftung.

    D-Rang: Beruhigungsmittel (open)

    Chinseizai (Beruhigungsmittel)
    Typ:
    Medizin
    Rang: D
    Einwirkzeit: 1 Minute

    Voraussetzung: Honzogaku

    Beschreibung: Diese Pille reguliert den Blutdruck und die Herzfrequenz des Anwenders, indem sie die Wirkung von Stresshormonen hemmt. Vor allem die Führung von Waffen wird dadurch im Kampf erleichtert, da es leichter fällt, die Arme in einer ruhigen Position zu halten. Dies ist besonders im Umgang mit Fernkampfwaffen wichtig, um ein genaues Zielen zu ermöglichen. Die Wirkung tritt schnell ein und hält dann nur für circa 10 Minuten an. Danach hat der Nutzer mit Ermüdungserscheinungen zu kämpfen, die das Kämpfen erschweren und erst nach weiteren 10 Minuten wieder verschwinden.


    Anschließend Doton:

    C-Rang: Untergrund Fisch (open)
    Doton: Dochū Eigyo no Jutsu (Untergrund Fisch)

    Element: Erde
    Typ: Ninjutsu
    Rang: C
    Chakrakosten: C
    Reichweite: Auf sich selbst

    Voraussetzungen: Chakrakontrolle Stufe 3, Chakramenge Stufe 3

    Beschreibung: Mit dieser Kunst begibt sich der Anwender unter die Erde und kann sich dort verstecken und unbemerkt fortbewegen. Unter Erde kann man sich nur langsam bewegen (Geschwindigkeit um eins geringer als gewöhnlich) und braucht Luftzufuhr, oder hält die Luft an. Man kann etwa 5 Meter tief "tauchen" und von oben kann man nicht gesehen werden, da man sozusagen durch die Erde gleitet und sie nicht verschiebt oder beim Verlassen "Maulwurfshügel" bildet.


    Außerdem Fuuton:

    D-Rang: Kunst des langen Atems (open)
    Fuuton: Kiu Oki no Jutsu (Kunst des langen Atems)

    Element: Fuuton
    Typ: Ninjutsu
    Rang: D
    Chakrakosten: E
    Reichweite: Auf sich selbst

    Voraussetzungen: Chakrakontrolle Stufe 3

    Beschreibung: Dieses Jutsu ermöglicht es dem Benutzer, durch tiefes Einatmen Sauerstoff in seiner Lunge zu sammeln, sodass er lange Zeit ohne Luft auskommen kann. Schon auf den niedrigsten Stufen kann ein Shinobi fast eine Stunde lang seine Luft anhalten. Sollte der Benutzer währenddessen körperliche Tätigkeiten verrichten, hat das seine Auswirkungen auf den Zeitraum. Meister dieser Technik sind sogar in der Lage, die Luft für mehrere Stunden anzuhalten. Für jede Stufe der Chakrakontrolle über Stufe 3 steigt nämlich die Wirkungsdauer um eine weitere Stunde.

    A-Rang: Großer Auftrag des Drachen (open)
    Tatsu no Ooshigoto (Großer Auftrag des Drachen)

    Element: Fuuton
    Typ: Ninjutsu
    Rang: A
    Chakrakosten: A pro 2 Minuten
    Reichweite: 50m

    Voraussetzung: Chakrakontrolle Stufe 7, Chakramenge Stufe 6

    Beschreibung: Nach einigen Fingerzeichen verharrt der Anwender in der Bewegung und reckt einen Arm gen Himmel. Von diesem Arm aus wird ein ein starker Windstoß, der mit viel Chakra angereichert ist, gen Himmel gesandt. Plötzlich ist kein Geräusch von Wind mehr zu hören und Wolken, die sich über dem Shinobi befinden, fangen sich zu drehen an. Nach zwei oder drei Sekunden dieser bedrohlichen Stille geht vom Himmel her eine zerstörerischer Windsäule auf die Erde nieder. Dieser Tornado hat einen Durchmesser von bis zu 10 Metern und kann vom Anwender gesteuert werden, sodass die Windsäule einen Außenstehenden stark an einen sich windenden Wurm erinnert.
    Wer in die Windsäule gerät, wird von den Füßen gerissen und mit großer Wucht durch die Gegend geschleudert. Sollte man aufgrund seines Körpergewichtes oder Vorbereitungen dem Strudel widerstehen können, ist dieses Jutsu nicht minder gefährlich. Schließlich werden in dem Tornado zahlreiche Trümmerstücke erheblich beschleunigt und Kleidung wie Haut leicht zerreißen können.
    Doch dieses Jutsu hat auch seine Nachteile: Dem Shinobi ist es während der Durchführung des Jutsus nicht gestattet, sich zu bewegen, da er sich voll und ganz auf die Steuerung der Windsäule konzentrieren muss. Außerdem ist es selbst bei einer hohen Chakrakontrolle extrem schwierig den Tornado in Form zu halten, sodass das Jutsu nach 2 Minuten (für jede höhere Stufe der Chakrakontrolle existiert der Tornado eine Minute länger) zusehends an Kraft verliert und sich auflöst.


    Kosten:
    Attribute: 2000 EXP
    3 x D-Rang: 600 EXP
    2 x C-Rang: 600 EXP
    1 x A-Rang: 800 EXP
    Summa Summarum: 4.000 EXP
  7. Nori

    Nori Mitarbeiter Mitarbeiter

    Beiträge:
    32
    Guten Tag Hiragana-san,

    ein fehlerlosen Einkauf sehe ich immer gerne. Ich habe alles eingetragen und wünsche dir viel Spaß mit deinen neuen Techniken!

    Mit freundlichen Grüßen

    Nori
  8. Hiragana Kayros

    Hiragana Kayros Chuunin

    Beiträge:
    1.501
    Alter:
    18 Jahre
    Größe:
    176 cm
    Fraktion:
    Shiro
    Dorf:
    Suna
    Steckbrief:
    Link
    Nun, ich brauche noch eine Kunst für etwas, was ich demnächst vielleicht mal präsentieren möchte. Daher kurz und schmerzlos:
    S-Rang: Erzeugte Wiedergeburt (open)

    Sōzō Saisei (erzeugte Wiedergeburt)

    Element: Keines
    Typ: Ninjutsu
    Rang: S
    Chakrakosten: Variiert
    Reichweite: Auf sich selbst

    Besonderheiten: Verboten

    Voraussetzungen: Chakrakontrolle Stufe 10, Chakramenge Stufe 6, Shīru no āto

    Beschreibung: Diese Technik setzt voraus, dass man sich früh entscheiden muss ob man sie einsetzt. Der Anwender beraubt sich über längerer Zeit seines Chakras, welches in einem Siegel gespeichert wird. Zum Beispiel 10% des Chakras das gesamte Leben lang, bis zur Anwendung. Regeltechnisch muss ein Charakter ankündigen, wenn er ein solches Siegel zu laden beginnt. Pro Mission, die er mit ladendem Siegel absolviert, erhält er Chakra in diesem, allerdings wird seine Chakramenge auf diesen Missionen stets so gehandhabt, als sei sie eine Stufe unter der eigentlichen. Wurde das Siegel über fünf Missionen geladen, kann es dem Anwender bei Aktivierung SS-Rang-Kosten zur Verfügung stellen, sodass er sich (ähnlich dem Chikatsu Saisei no Jutsu) vollständig selbst generieren kann. Auch sein Chakrapool hat sich wieder zur Hälfte gefüllt, dafür muss das Siegel von neuem geladen werden.
    Der spieltechnische Nachteil ist, dass der Einsatz dieses Jutsus die Lebensspanne verkürzt, weil sich die Zellen so rapide regenerieren. Man sollte es also nicht zum Spaß einsetzen.

    Kosten: 1.500 EXP

    Übrig bleiben 555 EXP
  9. Maki

    Maki Admin Mitarbeiter

    Beiträge:
    2.581
    Alter:
    Minderjährig
    Größe:
    Kompakt
    Dorf:
    Hige
    Und plötzlich hatte der Hiragana nur noch Chakramenge 7, na was für ein Ärger. Aber alles kommt eben mit einem ganz speziellen Preis, nicht wahr? ;)
    Hoffen wir für Kayros mal, dass er so schnell das Siegel nicht erneuern muss, denn sonst haben wir bald keinen Blondie mehr.