Aktuelles

Änderungen bei dem Charakterattributssystem

Kasumi

Administrator
Teammitglied
Beiträge
1.329
Nun ist es so weit: die vorerst letzte Änderung am Rollenspielsystem tritt in Kraft und ersetzt die bisher geltende Regelung für die Charakterattribute. Ihr denkt euch nun sicher, dass ihr erneut einiges ändern müsst, aber dies ist nicht der Fall, da das neue System auf dem alten aufbaut und es vervollständigt. Für die Genin bleibt alles gleich und die Spielleitung wird eure Steckbriefe anpassen.

Jetzt aber mal zu den Neuerungen: Das neue System ist übersichtlicher und logischer gegliedert als das alte. Noch immer gibt es die gleichen fünf Attribute und man kann auch eine Stärke und eine Schwäche wählen. Diese Wahl zieht sich nach wie vor durch das ganze Leben des Charakters.

Das Neue an dieses System ist es, dass man nun nicht mehr Ränge von E bis A hat, sondern Stufen von 1 bis 6, die wiederum in Normal, Schwäche und Stärke aufgeteilt sind. Das bedeutet, dass man nun immer von einer Stufe auf die nächste lernt, egal, ob man eine Stärke oder eine Schwäche dort hat, was in gleiche Lernzeiten für alle resultiert.

Wenn ihr in den Thread mit den Charakterattributen geht, seht ihr, dass bei jedem Attribut 3 Listen von 1-6 stehen, wovon eine die für die Schwäche, eine die für die Stärke und eine die Normale ist. Sicherlich denken manche von euch nun, dass man irgendwie kreuz und quer lernen muss, wie andere es schon gedacht haben. (ich kann diesen Gedankengang nicht nachvollziehen, weswegen der Satz da auch etwas schwammig ausgedrückt wirkt) Es ist aber ganz einfach und unkompliziert. Wie schon gesagt lernt man immer von 1 bis 6 und je nachdem ob man eine Schwäche oder Stärke oder das normale bei dem Attribut hat, wird die dafür entsprechende Liste genommen.

Was ist eine Stärke? Eine Stärke ist ein Attribut, dass der Charakter von Geburt aus besser beherrscht als andere Leute. In diesem System ist ein Attribut, was als Stärke gewertet wird, eigentlich auf der nächsten Stufe angesiedelt. Also Stufe 1 (Stärke) ist gleichwertig mit Stufe 2 (normal)

Was ist eine Schwäche. Eine Schwäche ist genau das umgekehrte. Stufe 2 (Schwäche) ist gleichwertig mit Stufe 1 (normal)

Des Weiteren fallen nun Baum und Wasserlauf als normale Techniken weg. Sie werden der Chakrakontrolle Stufe 2 und 3 zugeordnet und kommen dann sobald man diese gelernt hat, gratis dazu. Wer diese Techniken schon gelernt hatte, bekommt die Lernwochen angerechnet.

Die Änderungen werden wie gesagt in eure Steckbriefe von der Spielleitung editiert, die Lernwochen angepasst usw. Ihr braucht also gar nichts selber zu machen und könnt weiterhin eure RP Beiträge schreiben.
 
Oben