Badabäng bäng bäng!

Dieses Thema im Forum "Abgelehnte Jutsus" wurde erstellt von Monoka Tomoe, 1. Feb. 2018.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Monoka Tomoe

    Monoka Tomoe Member

    Beiträge:
    152
    Alter:
    14 Jahre
    Größe:
    1,68m
    Fraktion:
    Shiro
    Dorf:
    Shiro
    Steckbrief:
    Link
    Katon: Kikan jū (Maschinengewehr)

    Element: Feuer
    Typ: Ninjutsu
    Rang: C
    Chakrakosten: C pro Salve
    Reichweite: 30 Meter
    Besonderheit: Persönliches Jutsu von Monoka Tomoe

    Voraussetzung: Chakramenge Stufe 3, Chakrakontrolle Stufe 3, Katon: Jûdan

    Beschreibung: Nach dem Formen der Fingerzeichen sammelt der Anwender einen kleinen Vorrat Katonchakra in seinem Mund, das er dann konzentriert in kleinen Stößen in Form mehrerer Jûdan kontrolliert freisetzen kann. Durch das eilige formen mehrerer Jûdan in kurzer Zeit sind die Geschosse allerdings weniger stabil: Die Reichweite dieser Technik ist um etwa zehn Meter geringer als beim kleineren Vorbild. Aufgewogen wird dieser Nachteil, zusammen mit den höheren Kosten dieses Jutsus durch die mögliche Feuerrate von drei Schüssen pro Sekunde und einer maximalen Schussanzahl von Chakramenge * 5. Die Geschosse explodieren nicht beim Aufprall, sondern durchschlagen das Ziel in der Regel. Davon ausgenommen sind die meisten Metalle und ähnlich widerstandsfähigen Materialien.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Feb. 2018
  2. Maki

    Maki Admin Mitarbeiter

    Beiträge:
    3.036
    Alter:
    Minderjährig
    Größe:
    Kompakt
    Dorf:
    Hige
    Hallöchen! :)

    Die komplette Bearbeitung der Technik würde ich leider ein wenig verschieben, da gerade offensichtlich die Überarbeitung der Katon-Jutsu gestartet wurde.
    Ansonsten müssten wir hier nämlich hin und her wechseln, das würde ich gerne vermeiden.
    Hier aber bereits ein paar Gedanken dazu:

    - ich würde fast auf 30m runtergehen, da es doch ein wenig mehr auf die Streuwirkung, als auf die Reichweite geht
    - gibt es eine "Nachladezeit" zwischen den drei Schüssen? Ansonsten wäre diese Technik nämlich ein wenig zu stark als aufbauende Technik
    - bei Chakramenge 10 hätten wir also 50 Schüsse (so wie ich die Technik gerade auslege, wären das fast 17 Sekunden lang ununterbrochenes Dauerfeuer)? Das wäre mir persönlich zu viel, zumal ich mich dann frage, wie hoch die Chakrakosten dabei werden. Sprechen wir hierbei von C pro 3er Salve?

    Ansonsten finde ich aber, dass das eine coole Technik ist! ^^

    LG!
     
  3. Monoka Tomoe

    Monoka Tomoe Member

    Beiträge:
    152
    Alter:
    14 Jahre
    Größe:
    1,68m
    Fraktion:
    Shiro
    Dorf:
    Shiro
    Steckbrief:
    Link
    Schade, eigentlich wollte ich damit so früh wie möglich angeben, aber sei es drum! :P

    Genug Geduld, um die Fertigstellung der D-Rang-Überarbeitung (Jûdan) abzuwarten kann ich so geraaaaaade eben aufbringen (eventuell!)
    Abgesehen davon habe ich diese bemängelten Dinge schon geändert:
    • Reichweite auf 30 Meter (wobei ich überlege, ob wir das mit CK skalieren können?)
    • Chakrakosten verdeutlicht
    Dein Argument, dass 50 Schuss zu viel für CM10 sind, kann ich nicht ganz nachvollziehen. CM10 sollte eigentlich ausreichen, um ein kleines Land in einen Haufen Asche zu verwandeln (natürlich übertrieben ausgedrückt). Verglichen mit den Dingen, die ein Ninja mit CM10 sonst so anstellen kann, sind 50 Jûdan-Schüsse eigentlich praktisch gar nichts.

    Und meine Angabe von drei Schüssen sollte lediglich die Schussfrequenz beschreiben. Wäre da eine Pause zwischen, wäre es kein Maschinengewehr (Kikan Jû) Mehr. Notfalls kann ich für diesen Zweck auch ein B-Rang Ninjutsu aus dieser Technik machen. :)

    Ich warte dann mal darauf, das ihr die Pyromanie bearbeitet habt. :)
     
  4. Maki

    Maki Admin Mitarbeiter

    Beiträge:
    3.036
    Alter:
    Minderjährig
    Größe:
    Kompakt
    Dorf:
    Hige
    Wie möchtest du das denn skalieren lassen? Viel höher, wenn überhaupt, als das Original würde ich nicht gehen.

    Mein Argument bezieht sich da auch eher darauf, dass es sich um eine C-Rang Technik handelt und kaum eine so weit steigerbar ist, dass man ein ganzes kleines Land in Asche verwandeln kann. ;)
    Ansonsten wäre CK 10 dazu definitiv in der Lage, nur eben nicht unbedingt mit einer solchen Technik.

    Wie wäre es denn mit der von dir genannten Schussfrequenz und eine Schussanzahl von CM * 3? 30 Schüsse sind immer noch so einiges, zumal diese in einer sehr kurzen Zeitspanne erfolgen. ^^
     
  5. Maki

    Maki Admin Mitarbeiter

    Beiträge:
    3.036
    Alter:
    Minderjährig
    Größe:
    Kompakt
    Dorf:
    Hige
    Da sich die ursprüngliche Technik nun doch ein wenig verändert hat, würde ich dich bitten einen neuen Vorschlag für deine Technik zu machen. Zumindest gehe ich mal davon aus, dass nun doch noch ein wenig verändert wird oder nicht?
    Meine sonstigen Gedanken zum Jutsu habe ich bereits hier gelassen, daher warte ich mal auf deine Rückmeldung, @Monoka Tomoe! :)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.