Aktuelles

Haupttor des Dorfes

H

Himura Saya

Guest
Das Haupttor des Dorfes wird ständig überwacht. Es sind immer mindestens zwei Wachen anwesend, die jedes Kommen und Gehen fein säuberlich notieren.
Das Tor an sich, ist nichts besonderes. Es ist ein hohes Holztor, das gerade mal so über die niedrigsten Dächer der Stadt reicht. Es ist schon alt, und vielleicht sogar schon ein wenig morsch. Aber bisher kam noch nie jemand auf die Idee, das man dieses eine Tor auswechseln könnte.
Wie der Zustand des Tores auch immer war, hier war ein beliebter Treffpunkt für die Teams, die sich auf eine Mission machten.
 

Iwamoto Yuto

Chuunin
Beiträge
1.415
Alter
18 Jahre
Größe
1,79m
Fraktion
Sora
Dorf
Kiri
Steckbrief
Link
[kommend vom Himura Appartment]

Ein neuer morgen , ein neuer Tag, neue Laune und trotzdem immer och dieselbe Mission. Yuto jeodch störte dies alles nicht beziehungsweise war es ihm auch momenan egal , da er sich einfach auf den heutigen Tag freute. Er sah das ganze nicht als Mission an, sondern eher als Wandern mit übernachten sowie möglicherweise Bekannte von SenseiSaya treffen, aber natürlich dachte sich das Yuto alles nur und posaunte dies nicht groß durch die Gegend.
Wie er so durch die Straßen lief, wurde ihm erst noch bewusst, dass er noch eine ganze Stunde Zeit hatte , jedoch nichts großartiges noch erledigen musste.
Ich glaub jetzt übertreib ichs etwas mit der Pünktlichkeit... egal, wo sollte ich noch hingehen ? Vielleicht kurz in den Süßigkeitenladen und noch kurz in den ... wie war nochmal der Name, ach auch egal...!
Mit einem freundlichen Lächeln betrat er den Süßigkeitenladen und der Besitzer von diesem grinste ihn auch schon an, als Yuto den Laden betrat, da er so ziemlich der einzigste ist der auf Waldmeister steht. Also nahm er sich ein paar von seinen Lieblingssachen und noch ein paar andere, da er auch Sensei Saya, Iwari und Masaru etwas abgeben wollte.
Nachdem er gezahlt hatte, ging er in den Laden direkt daneben und kaufte noch einige Sachen wie ein paar Päckchen Instant Nudelsuppe usw. ein.
Als er dann der Meinung war, dass er alles hatte, schlenderte er langsam zum Haupttor und ließ sich auf einer Bank daneben nieder.
Wie er erwartet hatte war noch niemand hier, denn es war noch gut 45 Minuten Zeit bis zur ausgemachten Zeit.
Weil er nicht wusste , was er tun sollte in der Wartezeit, schaute er sich seine Ausrüstung an und überlegte ob er alles dabei hatte...
Kunais... Rauchbomben ... Schriftrollen...allerlei Kleinigkeiten...
 

Ogawa Hiroshi

Member
Beiträge
393
Größe
1,82m
[kommend vom Haus der Familie Kishisawa]

Iwari lief durch die Gassen des Dorfes, da er etwas die Zeit verschlafen hatte beeilte er sich. Eigentlich hatte er noch vor einen kurzen Zwischenstop im Umai Ramen einzulegen, doch dies war nicht nun nicht mehr möglich gewesen. "Einglück hat mich Suzu wach gemacht, sonst würde ich noch zuspät kommen. was hat mir meine Mutter eigentlich alles eingepackt?" Beim laufen, holte er seinen Rucksack etwas nach vorn und kramte sein kleines Launchpaket heraus. Als der Genin sein Essen aus dem Rucksackherausgekramt hatte, schnallte er sich seinen Rucksack wieder um. "Hmmm....kleine Reiskuchen" Der Genin nahm den ersten Happen seines Reiskuchens, als er bereits das Tor aus der ferne erblickte. "Hmm...ich bin schon fast da" er stopfte sich den letzten Bissen des Reiskuchens in den Mund und legte nochmals einen Zahn zu, auf seinem Weg zum Tor.

Aus der Ferne sah er bereits, das sich jemand am Tor befand. "Na toll ich hoffe nicht das Sensei Saya schon da ist" Als Iwari dem Tor nähr kam stellte er fest, das es sich der Person nicht um Saya-san handelte sondern um Yuto, der seine Ausrüstung überprüfte. "Einglück es ist nur Yuto! Er scheint seine Ausrüstung zu überprüfen" ging es Iwari durch den Kopf, als er Yuto immer nähr kam. Der Lauf des Genin, verlangsamte sich mit jedem Schritt. Langsam aber sich ging er von Laufen ins Gehen über. "Yuto...du bist ja schon da, ist Sensei Saya nicht mit dir gekommen? Ich dachte ihr kommt gemeinsam hierher?" kam es etwas lauter über die Lippen des jungen Genin, als er seinen Freund aus einigen Metern Entfernung begrüßte. Als Iwari endlich am Tor angekommen war, gesellte er sich zu Yuto und sah ihm bei seinen Abschlussvorbereitungen zu.
 

Iwamoto Yuto

Chuunin
Beiträge
1.415
Alter
18 Jahre
Größe
1,79m
Fraktion
Sora
Dorf
Kiri
Steckbrief
Link
Yuto dursuchte seinen Rucksack um festzustellen ob er alles hatte...
Es scheint so , als ob ich alles hätte. Sogar den Kunai habe ich nicht vergessen, sont vergess ich ja immer alles. Ob ich die Stelle noch weiß ? Ich denke schon , denn irgendwie hat sich mir dieses Ereignis in den Kopf gebrannt. Wie Iwari wohl darauf reagiert ? Was ist eigentlich mit Masaru los...?
Och Mensch , jetzt mache ich mir schonwieder Gedanken über die Vergangenheit... aber ohne diesen Schritt, kann ich nun mal nicht damit abschließen...
Eine leichte Brise fuhr Yuto durch die Haare worauf Yuto mit einem leichten Seufzen seinerseits antwortete. Gerade strich er über seine verletzte Wange, als er eilige , auf ihn zukommende Schritte bemerkte.
Er blickte auf um nachzusehen wer es ist. Es war Iwari, der ihm schon von weitem zurief :
"Yuto...du bist ja schon da, ist Sensei Saya nicht mit dir gekommen? Ich dachte ihr kommt gemeinsam hierher?"
Iwari setzte sich neben ihn und Yuto grinste bevor er auf seine Fragen antwortete.
Tss, wenn man vom Teufel denkt ... schon ist er da . Nun ja, wenigstens sitze ich nun nicht mehr so alleine hier.
Guten Morgen Iwari, scheinst ja gut drauf zu sein heute. Nein, momentan bin ich alleine bis jetzt hier gewesen. Sensei Saya ist nunja...
Yuto brach seinen Satz ab, da er momentan keinerlei Ahnung hatte wo sie eigentlich war, jedoch vermutete er , dass sie noch bei sich Zuhause im Apartment war und gleich hier auftauchen würde.
Stimmt, sonst ist sie doch immer schon früher wach als ich, aber dann hätte sie auf dem Zettel von Gestern nicht geschrieben, dass ich Suzu raus lassen sollte... Vielleicht wusste sie ja gestern schon , dass sie noch etwas zutun hatte oder so, zuspät zu ihrer eigenen Mission wird sie ja wohl nicht kommen... hoff ich doch zumindest...!
Yuto versuchte den Satz nun ohne einen großen Abbruch weiterzuführen.
Sensei Saya, hatte noch etwas zutun, jedoch wird sie gleich hier auftauchen. Heute ist schönes Wetter...
Das gleiche Wetter wie letztes Mal...
Yuto seufzte und musterte Iwari, für einen kurzen Moment schien es ihm als ob Kyori neben ihm anstatt Iwari sitzt jedoch verflog dieser Gedanke relativ schnell , da ihm an Iwari etwas auffiel.
Oh, du hast einen Reiskuchen, schmeckt´s ? Sag mal wo bleibt eigentlich Masaru ? Sonst ist er doch auch immer einer der ersten ... ?
Yutos Blick richtete sich dem Himmel zu, leichte bauschige Wolken zogen langsam über die beiden Genin hinweg, als Yuto sich die Wolken so anschaute fiel ihm plötzlich etwas ein.
Jetzt weiß ich wieder was ich Sensei Saya schon die ganze Zeit fragen wollte, dieser Wolf, ob wir ihn dieses mal wiedersehen ? Wenn, hoffentlich nicht unter den selben Umständen wie letztes mal !
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Himura Saya

Guest
[out: Masaru, da du schon wieder mal eine ganze Woche nicht on warst, werde ich dich jetzt einfach mal als NCP einstufen. Aber so kann es nicht weiter gehen. Ich weiß das jeder ein RL hat, ich auch und ich hab auch mal keine Zeit zum posten. Na ja, gib mir einfach mal kurz Bescheid, das ich weiß wie es um dich steht. Denn eigentlich hab ich dich und deine Schreibweise hier immer sehr gern gemocht.]

Noch etwas verschlafen schritt der junge Genin durch die Straßen des Dorfes. Gerade hatte ihn Suzu geweckt und ihm mit ziehen und krächzen klar gemacht, das er sich am Haupteingang des Dorfes einfinden sollte. Vom weitem sah er bereits seine beiden Teamkameraden und legte wie sonst auch sein fröhliches Lachen auf. „Guten morgen ihr zwei. Ist Saya Sensei noch nicht da?“ Die letzte Frage war wohl ein wenig überflüssig, da die Jonin nirgends zu sehen war. Wann sie wohl kommen würde.
Schnelle Schritte hallten in den schalen Gassen des Dorfes wieder. „Wah, weg ich hab es eilig!“ Rief eine Frau laut aus, als sie sich an einem Händler, der gerade seinen Wagen aus einer anderen Seitengasse zog. Als wäre sie schon gekonnt in so etwas, wich sie geschickt aus, und nutze den übrigen Platz. So wie es aussah, war sie auf dem Weg zum Haupttor von Kumo. So noch die Gasse und dann bin ich wieder auf der Hauptstraße. Sobald sie um die Ecke gebogen war, verlangsamten sich ihre Schritte um ein vielfaches, so dass ihr kurz die Haare ins Gesicht flogen. So der größte Teil der Strecke wäre also schon geschafft. Ihr Blick richtete sich über einige Dächer hinweg, in die Richtung in der das Haupttor schon zum greifen nahe war. Es sah aus wie ein kleiner Sprung, aber tatsächlich stand Saya nun auf dem Vordach eines kleinen Ladens und machte sich nun gemütlicher auf den restlichen Weg.
Endlich, die junge Frau hatte es geschafft, und stand nun am Rand eines Daches und sah, das sich ihre Genin bereits versammelt hatten. Plötzlich war es, als wäre sie für einen Augenblick verschwunden um dann hinter den Genin zu erscheinen. „Hey ihr drei. Ihr seht so aus als würdet ihr auf jemanden warten.“ Die Jonin grinste frech und man sah ihr an, das sie genau wusste, das bereits eine Stunde vergangen war. Aber sie wollte auch nicht lange um den heißen Brei herum reden und sah nun zu Iwari. „So, heute beginnt unsere erste Mission zum zweiten Mal und als solches hab ich mich dazu entschieden, dass ich einen Leiter bestimmen werde. Und da fiel meine Wahl auf Iwari.“ Mit der Hand zeigte sie auf den Genin. Vielleicht würden jetzt so einige Fragen aufkommen, warum und weshalb. Aber darauf hatte Saya schon eine ganz gute Antwort.
Nach einer kurzen Atempause richtete sie sich wieder an Iwari. „Sag wenn alles klar ist, und wir aufbrechen können.“
 

Ogawa Hiroshi

Member
Beiträge
393
Größe
1,82m
Iwari aß genüsslich seinen Reiskuchen und sah dabei Yuto immer noch zu wie er seine Ausrüstung überprüfte. "Er kontrolliert noch einmal alles? Viel- leicht...nein...meine Ausrüstung ist vollständig" Der kurze Gedankengang des Genin wurde durch Yutos, wie immer freundliches Auftreten unterbrochen.
"Guten Morgen Iwari...Sensei Saya hat noch etwas zutun, aber sie wird sicherlich gleich hier auftauchen" Nach seiner Begrüßung und der Antwort, die ihm Yuto noch schuldig war, nahm er einen letzten großen Bissen von den selbstgemachten Reiskuchen. Aus den Augenwinkeln, blickte er zu seinem Teamkameraden "Was sie woll dazu sagen werden, das ich Teamleiter bei dieser Mission bin?" Unsicherheit breite sich in Iwari aus, seine Gedanken waren wieder bei der Frage angelangt, was seine Teamkameraden davon halten werden, das er Teamleiter sein wird. Der junge Genin kramte in seiner Tasche, als er endlich auf das gestoßen war was er suchte, "Ah der letzte Reiskuchen, den werd ich noch verdrücken" Als Iwari den ersten Bissen, seines letzten Reiskuchens nahm, vernahm er Yutos Stimme. "Oh, du hast einen Reiskuchen, schmeckt´s? Sag mal wo bleibt eigentlich Masaru? Sonst ist er doch auch immer einer der ersten?"
Als er die Frage von seinem Teamkameraden vernahm, verschluckte er sich beinahe an einem Stückchen des Reiskuchen. "Ich glaube diese Frage hättest du dir sparen können Yuto" mit einer kratzigen Stimme und seiner Hand zeigend erhoben, blickte Iwari an Yuto vorbei und zeigte auf den grade kommenden Masaru.
Masaru begrüßte seine Teamkameraden, in seiner gewohnten Art. Auch er stellte die Frage wo den ihre Sensei wäre, doch da selbst Iwari und Yuto nicht genau wußten, wo sich Sensei Saya den rumtrieb, bekam er das gleiche zu erfahren wie Iwari vor ihm das sie sich verspäten würde.
Iwari begrüßte Masaru nur mit einer trockenen Handbewegung, da er immer noch etwas keuchte, wegen des verschluckten Reiskuchens.
"Masaru ist nun also auch da, fällt nur noch Saya-san! Wo bleibt sie eigentlich, Suzu war doch schon vor einer Ewigkeit bei mir?" Dass lange rumsitzen, schlug Iwari auf den Magen. Mittlerweile, breite sich Ungeduld in dem Genin aus. "Sensei Saya könnte nun wirklich langsam auftauchen, wir warten jetzt hier schon ne Ganzeweile auf sie?" Plötzlich und ohne Vorwarnung, vernahm Iwari eine Stimme, die ihn aus seinen Gedanken riss.

„Hey ihr drei. Ihr seht so aus als würdet ihr auf jemanden warten.“ Iwari brauchte sich nicht umzudrehen, die Stimme seiner Sensei würde er selbst in Hundertjahren noch immer erkennen. "Guten Morgen Sensei, ihr hab euch echt viel Zeit gelassen", an der Stimme des Genin konnte man den Unmut erkennen, der sich mittlerweile in ihm angesammelt hatte. Iwari begab sich zu seinen Teamkameraden, da Sensei Saya begann zu sprechen,
„So, heute beginnt unsere erste Mission zum zweiten Mal und als solches hab ich mich dazu entschieden, dass ich einen Leiter bestimmen werde. Und da fiel meine Wahl auf Iwari.“
Als der Genin seinen Namen hörte, musste er unweigerlich zu seinen Teamkameraden schauen. "Jetzt bin ich echt mal auf die Reaktion der beiden gespannt!" Nach seinem kurzen Blick auf seine beiden Freunde, sah Iwari wieder zu Sensei Saya die ihn ebenfalls anblickte, „Sag wenn alles klar ist, und wir aufbrechen können.“ Iwari schluckte kurz als ihm klar wurde, dass es nun endlich soweit war. "Ab jetzt bin ich also der Teamleiter für die Mission! Es ist ein merkwürdiges Gefühl, ich muss nun nicht mehr nur auf mich selbst aufpassen, sondern auch auf meine Teamkameraden!" Nach einer kurzen Atempause und vereinzelnten Gedanken, begab er sich an Sensei Sayas Seite und richtete seinen Blick auf Yuto und Masaru. "Ich könnte mir vorstellen, dass es eine etwas ungewohnte Situation für euch zwei ist, aber glaubt mir, mir geht es mindestens genauso." Sein Blick wanderte kurz auf den Boden und er atmete einmal tief durch, ehe er weiter sprach. "Vertraut einfach auf meine Fähigkeiten, denn ich weiß das ich euren hundertprozentig vertraue" Iwari blickte noch kurze auf Yuto und Masaru ehe er sich zu seinem Rucksack begab und ihn sich umschnallte.
"Lasst uns aufbrechen" mit diesen kurzen Worten signalisierte Iwari, das die Mission beginnen könnte. Der Genin blickte nochmals zu seinen Team- kameraden und seiner Sensei, ehe er sich mit langsamen Schritten durch das Haupttor von Kumogakure begab.

[tbc: Kleines Wäldchen hinter Kumogakure]
 
Oben