Aktuelles

Neue Suiton Jutsus

Iwamoto Yuto

Chuunin
Beiträge
1.415
Alter
18 Jahre
Größe
1,79m
Fraktion
Sora
Dorf
Kiri
Steckbrief
Link
Teardrops of an Angel (Namida Seki Tenshi)
Rang : D-A
Typ : Offensiv(/Defensiv) [benötigt Wasserquelle]
Beschreibung: Bei diesem Jutsu, bilden sich durch die Luftfeuchtigkeit und Wasser das in der Umgebung vorhanden ist , um den Benutzer dieser Technik ein Vorhang aus kleinen „Perlen“ (diese haben in etwa die Größe einer Murmel) die aus Wasser bestehen , jedoch verhärtet sind und leicht angespitzt (mindestens B-Rang). Diese Perlen können mit einer hohen Geschwindigkeit verschossen werden, entweder einzeln oder alle auf einmal. Sie können so als Angriff oder Verteidigung dienen. Je nach Rang dieses Angriffs variieren die Perlen in Geschwindigkeit und Größe.
Vom D- bis C-Rang sind die Perlen recht klein und wirken eher wie ein Nebel, diese werden dem Rang nach aufsteigend größer. Beim B-Rang sind die Kugeln nun noch größer, gute 5cm da diese große Kugeln einfacher zu verhärten sind. Beim A-Rang jedoch sind diese wieder etwas kleiner, so groß wie Murmeln um genau zu sein. Die Anzahl dieser Murmeln/Perlen hängt von der Stufe der Chakrakontrolle des Anwenders ab.
D-Rang: Die Kugeln sind nicht sonderlich hart und können bei guten Treffern höchstens ein paar kleine blaue Flecken erzielen.
C-Rang: Die Kugeln sind nun stark genug bei normalen Treffern einen mittleren Schaden zu erzielen. Dies können Schürfwunden, blaue Flecken usw. sein.
B-Rang: Die Kugeln können bei einem Treffer stark schmerzen; wenn man solch eine an den Kopf bekommt wird man meist eine Gehirnerschütterung davon tragen.
A-Rang: Die Kugeln sind nun so stark das sie den Gegner sogar durchbohren können.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Minakawa Hideki

Guest
(Ich überlese die Fußnote jetzt bewusst)

Engelstränen (jaja, deutsche Sprache...^^): Wie hart sind die Wasserkügelchen? Haben die genug Wucht und Härte um Menschen zu durchbohren (wenn ja, ab welchem Rang)? Und wieso kann man es auch als defensiv bezeichnen?


Wasserschild: Wo ist das der große Unterschied zur Mauer (also Sujiheki)? Ganz abgesehen davon kann man mit Suiton Doton kaum blocken.


Geysir: Wie lange dauert das? Und wie stark wird es durch andere Untergründe verzögert, sprich Waldboden, Wiesen, Wüsten etc.?


MfG Hideki
 

Iwamoto Yuto

Chuunin
Beiträge
1.415
Alter
18 Jahre
Größe
1,79m
Fraktion
Sora
Dorf
Kiri
Steckbrief
Link
Hmm wie hart sind die Kügelchen? Bei mizunaifu auf D-Rang werden diese so hart wie Wurfgeschosse also würde ich sagen das richtet sich in diese Richtung als mindestens ab C-Rang, auf dem D-Rang sind die dann eben noch nicht ganz so effektiv. Durchbohrend dann beim A-Rang, denn wenn die vom B-Rang durchbohren würden, wäre der Gegner ein Schweizerkäse mit 5cm Löchern...
Sie sind eine Abwehr da: Wenn man so einen "Vorhang aus Kügelchen" vor dir hast, können diese mindestens Wurfgeschosse wenn nicht auch noch anderes abblocken.

Beim Wasserschild überlese ich dich nun auch ma ganz bewusst, da sich das erledigt hat...

Zum Geysir... hmm also im ganzen würde ich sagen, dass das jeweils von der Chakramenge( wenn es wegen Chakramenge en Problem gibt, frag Jin) des Anwenders ankommt und dann nochmal je nach Untergrund... was man da jetzt als norm setzen könnt weis ich nicht genau... vorschläge erwünscht.
[Edit: Geysir hat sich nu auch erledigt...]
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Minakawa Hideki

Guest
Dann füge die Kraft der Kugeln auf den unterschiedlichen Stufen bitte noch ein, dann gibt es ein ok von mir.


MfG Hideki
 
M

Minakawa Hideki

Guest
"Was heißt mittlerer Schaden?" wäre die letzte kleine Sache.^^


MfG Hideki
 

Iwamoto Yuto

Chuunin
Beiträge
1.415
Alter
18 Jahre
Größe
1,79m
Fraktion
Sora
Dorf
Kiri
Steckbrief
Link
>____________________________________< *kopf meets wand*

editiert...
 
M

Minakawa Hideki

Guest
Jetzt bin auch ich kleiner... Detailverssessener (sagen wir es mal freundlich) zufrieden.^^


MfG Hideki
 
Oben