Sakis Kräuterladen

Dieses Thema im Forum "Charakterentwicklung" wurde erstellt von Sumiya Saki, 15. Juni 2018.

  1. Sumiya Saki

    Sumiya Saki Genin

    Beiträge:
    717
    Alter:
    14 Jahre
    Größe:
    152 cm
    Fraktion:
    Sora
    Dorf:
    Sora
    Steckbrief:
    Link
    Da ich ja hoffentlich bald wieder richtig loslegen kann, muss ich mal ein bisschen EXP ausgeben, um bereit zu sein.

    Stand: 2.110 EXP

    Attribute

    400 EXP auf mein Genjutsu, um mich auf 500 Punkte und somit D-Rang zu bringen.

    Jutsu

    1 Elementloses Ninjutsu für 200 EXP

    Elementlose Ninjutsu (open)
    Shizukaho (Lautloser Schritt)

    Element: Keines
    Typ: Ninjutsu
    Rang: D
    Chakrakosten: D pro 5 Minuten
    Reichweite: Selbst

    Voraussetzung: Chakrakontrolle Stufe 4, Chakramenge Stufe 2

    Beschreibung: Beim Shizukaho werden die eigenen Füße (ähnlich wie beim Baum- oder Wasserlauf) in ein weiches, geräusch-dämpfendes Chakrabett eingepackt, wodurch die Schritte des Anwenders keinen Ton mehr hinterlassen. Äste oder Blätter werden nach wie vor zerbrochen, weshalb sich diese Kunst in bestimmten Umgebungen als eher wirkungslos entpuppt.


    1 Raiton Ninjutsu für insgesamt 300 EXP

    Raiton Ninjutsu (open)
    Raiton: Josaidō sōchi (Blitzfreisetzung: Defibrillator)

    Element: Raiton
    Typ: Ninjutsu
    Rang: C
    Chakrakosten: C
    Reichweite: Berührung

    Voraussetzung: Chakramenge 3, Chakrakontrolle 4, Igakugenron

    Beschreibung: Mit diesem Ninjutsu ist es dem Iryōnin nach fünf Sekunden Konzentration möglich, über die Hände eine wohldosierte Raitonladung über in den Brustkorb des Patienten zu entladen. Bei Gelingen bleibt das Herz stehen - das ist erwünscht, um gefährliche, zu schnelle Herzrhythmusstörungen zu unterbrechen und hoffentlich durch einen normaleren zu ersetzen. Bei Patienten die noch bei Bewusstsein sind, ist von Anwendung dieser Technik abzuraten, da sie durchaus schmerzhaft ist. Patienten ohne Herzschlag (oder ohne Herzrhythmusstörung) kann mit dieser Jutsu nicht geholfen werden.


    1 Medizinisches Jutsu für insgesamt 200 EXP

    Medizinische Jutsu (open)
    Honetsugi o suru (Knochen einrenken)


    Typ: Taijutsu/Sonstiges
    Rang: D
    Reichweite: Berührung

    Voraussetzungen: Geschick Stufe 3, Igakugenron

    Beschreibung: Hat man sich ein Gelenk ausgekugelt oder leidet an starken Verspannungen, kann ein Medic Nin mit Hilfe dieser Technik Abhilfe schaffen. Das Wissen um den Aufbau des Körpers, in Verbindung mit geschickten Händen, ermöglicht ihm, die Knochen und Gelenke wieder einzurenken, ohne nachhaltige Beschwerden zu hinterlassen.

    Außerdem ist bei meinem Shinsatsu no Jutsu komischerweise die Beschreibung vom Igakugenron drin.


    2 Künstler Ninjutsu für insgesamt 800 EXP

    Künstler Ninjutsu (open)
    Ninpō: Gaku Fumin (Kunst der Bildsiegelfalle)

    Element: Keines
    Typ: Ninjutsu
    Rang: C
    Chakrakosten: Variabel
    Reichweite: Direkt vor dem Anwender

    Voraussetzung: Ninpō: Gaku Kansuru, Chakrakontrolle Stufe 5

    Beschreibung: Bei der Erweiterung des Gaku Kansuru umgibt der Anwender seine Zeichnungen ebenfalls mit einer Reihe von Siegeln, die dieses Mal allerdings eine andere Wirkung hervorrufen: Berührt etwas oder jemand die Zeichnung, so erwacht sie automatisch zum Leben und greift jeden, der sich in der Nähe befindet, an. Diese Falle hat vor allem zwei Anwendungsbereiche: Einerseits können damit Eindringlinge ohne Zeitverzögerung und überraschend abgewehrt werden (eine gezeichnete Schlange fällt weniger auf als eine bereits zum Leben erweckte), andererseits dient sie auch als Alarmanlage, da der Anwender es durch seine Verbindung zu seinen Zeichnungen mitbekommt, sollte ein Bild zum Leben erweckt werden.
    Aufgrund der Tatsache, dass der Anwender nicht unbedingt in der Nähe ist, wenn die Falle zuschnappt, muss er das Chakra für das jeweilige Bild direkt bei der Erschaffung des Siegels zahlen. Der Vorteil ist, dass so Angriffe vorbereitet werden können, die dann später im Kampf keinerlei Chakra mehr benötigen. Der Nachteil ist, dass der Anwender die Falle auf keine Weise von sich aus aktivieren kann, da sie quasi ein in sich geschlossenes System bildet (die Siegel können also nicht per Handsiegel ohne Zutun eines Feindes gelöst werden), und dass das Siegel auf einer relativ unbewegten Oberfläche angebracht werden muss, da es sonst aus Versehen ausgelöst werden könnte – eine Falle in einer Schriftrolle mitzunehmen oder überhaupt bei sich zu tragen ist deshalb nicht möglich, sie würde sofort aktiviert und das versiegelte Bild wäre befreit. Zudem hält ein Siegel nur maximal 12 Stunden, danach lösen Zeichnung und Siegel sich in Luft auf.


    Ninpō: Seishitsu Tsukeru (Chakranatur anheften)

    Element: Keines
    Typ: Ninjutsu
    Rang: B
    Chakrakosten: C pro Tag
    Reichweite: Direkt beim Anwender

    Voraussetzung: Chakramenge Stufe 3, Chakrakontrolle Stufe 6, Ninpō: Jibaku Tsukeru

    Beschreibung: Dieses Jutsu stellt die Erweiterung des Ninpō: Jibaku Tsukeru dar, bei dem der Anwender anstelle eines Explosionssiegels, ein Elementsymbol in eine Zeichnung einbetten kann. Die Zeichnungen reagieren dem Element, das natürlich beherrscht werden muss, entsprechend. Sollte die Zeichnung angegriffen oder besser gesagt berührt werden, lösen die Siegel aus, die Zeichnung wird infolgedessen zerstört. Das Auslösen der Siegel mittels Fingerzeichen ist nicht möglich.

    Suiton: Sollte eine Zeichnung mit einem Suitonsiegel zerstört werden, fällt anstelle der Tinte eine große Menge Wasser auf den Boden, was für andere Suitontechniken eine gute Vorbereitung ist.
    Katon: Wenn eine Katonzeichnung zerstört wird, fängt die Tinte plötzlich an zu brennen, als wäre sie Öl. Da die gezeichnete Figur meistens regelrecht zerplatzt, wenn sie zerstört wird, kann eine Art Flammenregen ausgelöst werden.
    Doton: Sobald eine Zeichnung mit Dotonsiegel zerstört wird, werden die Überreste fest und steinhart, was durchaus Hindernisse erschaffen kann.
    Raiton: Das Raitonsiegel stößt einige unkontrollierbare Blitze mit einer Reichweite von fünf Metern aus, sobald die Zeichnung zerstört wird.
    Fuuton: Das Zerplatzen einer zerstörten Zeichnung mit Fuuton Siegel erzeugt gleichzeitig eine Druckwelle, die bis zu fünf Meter in alle Richtungen weit reichen kann.


    1 Genjutsu für insgesamt 200 EXP

    Genjutsu (open)
    Kai (Lösen)

    Element: Keines
    Typ: Genjutsu - Spezial
    Rang: D
    Chakrakosten: Variiert
    Reichweite: Auf sich selbst, bzw. Berührung

    Voraussetzungen: Chakrakontrolle Stufe 2

    Beschreibung: Mit dieser Technik kann man ein Genjutsu von oder gegen sich aufheben, sofern man stark genug in Genjutsu ist im Vergleich zu der aufzulösenden Technik. Für alles Weitere siehe Genjutsulösungsregeln.


    Endstand: 10 EXP
     
  2. Maki

    Maki Admin Mitarbeiter

    Beiträge:
    3.282
    Alter:
    Minderjährig
    Größe:
    Kompakt
    Dorf:
    Hige
    Und da blieben nur noch 10Exp übrig - erledigt!
    Auch die falsche Beschreibung wurde korrigert.
     
  3. Sumiya Saki

    Sumiya Saki Genin

    Beiträge:
    717
    Alter:
    14 Jahre
    Größe:
    152 cm
    Fraktion:
    Sora
    Dorf:
    Sora
    Steckbrief:
    Link
    Da die Mission jetzt leider abgebrochen werden musste, werde ich die EXP mal ausgeben, die sich so angesammelt haben.

    Stand: 6110 EXP

    Attribute

    1900 EXP auf mein Geschick (Sst 2), macht 1900 Punkte, die ich bekomme.
    Bei jetzt 1600 Punkten erhöht sich dadurch mein Geschick auf 3500 Punkte und somit Stufe 6.

    900 EXP auf meine Chakrakontrolle (Sst 3), macht 1125 Punkte, die ich bekomme.
    Bei jetzt 3500 Punkten erhöht sich dadurch meine Chakrakontrolle auf 4625 Punkte und somit Stufe 7.

    1500 EXP auf mein Ninjutsu (Sst 2), macht 1500 Punkte, die ich bekomme.
    Bei jetzt 2500 Punkten erhöht sich dadurch mein Ninjutsu, sowie mein Element Raiton auf 4000 Punkte und somit Rang A.

    Jutsu

    3 Elementlose Ninjutsu für 500 EXP, Erlaubnis wurde hierzu bereits eingeholt.

    Elementlose Ninjutsu (open)
    Shibanashi (Lippenlesen)

    Element: Keines
    Typ: -
    Rang: E
    Chakrakosten: -
    Reichweite: Genaue Sichtweite

    Voraussetzung: Erlaubnis der Spielleitung

    Beschreibung: Diese Technik lehrt die Kunst des Lippenlesens. Dadurch ist der Anwender in der Lage, gesprochene Wörter anhand von Lippenbewegungen abzulesen. Dabei ist ausschlaggebend wie weit das Ziel entfernt ist, von dessen Lippen abgelesen werden soll, sowie die Übung und Erfahrung des Anwenders. In der Regel wird jedoch nicht jedes einzelne Wort, sondern eher ein grober Zusammenhang und somit der Sinn des gesprochenen erkannt, da Lippenlesen aus wenigen Zentimetern Entfernung selten der Realität entspricht.

    Shīru no āto (Kunst der Versiegelung)

    Element: Keines
    Typ: Sonstiges
    Rang: D
    Chakrakosten: Keine
    Reichweite: Keine/Berührung

    Voraussetzung: Chakrakontrolle Stufe 3, Erlaubnis der SL

    Beschreibung: Dies sind die Basis-Kenntnisse, die jeder künftige Fuuin-Nutzer beherrschen muss. Man erlernt die Zeichnung grundlegender Siegel und deren Kombination mit dem eigenen Chakra. Hier werden die Grundlagen aufgebaut, mit denen man später sogar durch Chakra erschaffene Elemente ver- und entsiegeln kann. Besitzt man keine entsprechende Chakrakontrolle, ist es unmöglich, auch nur diesen Einstieg in die Versiegelung zu erlernen.

    Chakrakontrolle 6: Siegel bis C-Rang können ab jetzt auch auf den menschlichen Körper geschrieben werden. Diese halten mehrere Monate und können nicht durch fremde Einwirkung aktiviert werden. Das Siegel wird durch das Chakra des Körpers aufrechterhalten, auf den es geschrieben wurde und verschwindet, wenn der Siegelträger kein Chakra mehr hat oder dessen Chakrafluss gestoppt ist. Jedes Siegel benötigt auf der Haut genug Platz und darf sich nicht mit anderen Siegeln überschneiden. Stirbt ein Siegelträger, verschwindet das Siegel und löst sich nicht aus.
    Zu viele Siegel würden den Chakrafluss des Anwenders massiv beeinträchtigen, deshalb kann man nur so viele Siegel gefahrlos tragen, wie die Hälfte der Stufe in Chakrakontrolle entspricht.

    Fuuin: Fūtō shīru (Versiegelungskunst: Briefsiegel)

    Element:
    Keines
    Typ: Ninjutsu
    Rang: D
    Chakrakosten: D
    Reichweite: Direkt beim Anwender

    Voraussetzung: Chakrakontrolle Stufe 3, Chakramenge Stufe 2, Shīru no āto

    Beschreibung: Ein einfaches Jutsu, das allerdings bereits in der Vergangenheit genutzt wurde, um Botschaften zwischen den Kagen sicher versenden zu können. Nachdem der Anwender die nötigen Fingerzeichen geformt hat und – je nach Länge der Botschaft – bis zu einer Minute sein Chakra konzentriert, wird seine Nachricht nach und nach in eine undefinierbare Schrift verändert. Zur Sicherheit fügt man einen speziellen Chakracode ein, der auf das Chakra des gesuchten Empfängers abgestimmt ist. Demnach kann man nur Bekannten mit diesem Jutsu Texte zusenden. Berührt dieser die Nachricht, wird die Schrift wieder lesbar. Fuuin-Nutzer, die über eine höhere Chakrakontrolle als der Anwender verfügen und dieses Jutsu beherrschen, können das Siegel allerdings ebenfalls lösen.


    2 Künstler Ninjutsu für insgesamt 900 EXP

    Künstler Ninjutsu (open)
    Ninpō: Messēji Tsutaemasu (Nachricht übermitteln)

    Element: Keines
    Typ: Ninjutsu
    Rang: E
    Chakrakosten: E
    Reichweite: Berührung

    Voraussetzung: Chakrakontrolle Stufe 2, Ninpō: Gaku Kansuru

    Beschreibung: Bei diesem Jutsu nutzt der Anwender eine seiner Zeichnungen als Boten, indem er etwas zusätzliches Chakra in diese hineinleitet. Wenn nun in der Zeichnung ein Text eingebettet wird, erscheint dieser, sobald die Zeichnung auf einem Stück Papier oder einer anderen geeigneten Fläche gebannt wird.

    Chakrakontrolle Stufe 6, Ninpō: Kuzukei: Nun kann der Shinobi seiner Zeichnung auch auf Entfernung eine Nachricht eingeben, die bei erneuter Versiegelung sichtbar gemacht wird, sodass ein bereits gezeichneter Vogel beispielsweise als Brieftaube dienen kann.


    Ninpō: Shinwa Giga (Super Mythenzeichnung)

    Element: Keines
    Typ: Ninjutsu
    Rang: A
    Chakrakosten: Variabel
    Reichweite: Direkt vor dem Anwender

    Voraussetzung: Chakrakontrolle Stufe 7, Geschick Stufe 6, Ninpō: Chōjū Giga

    Beschreibung: Die erweiterte Version des Chōjū Giga erlaubt es dem Künstler neben Tieren auch mythische Kreationen zu zeichnen, die sich gerade durch ihre einzigartigen Fähigkeiten auszeichnen. Wie bei dem voranstehenden Jutsu sind die Kreationen nicht sonderlich haltbar und werden meist nach einem Schlag vernichtet, aber diese Tatsache wird bei dieser Technik durch die meist mit anderen Fertigkeiten ausgestatteten Zeichnungen wieder wett gemacht. Die Kraft der Zeichnungen ist wieder an die Chakrakontrolle des Anwenders gekoppelt, während die Geschwindigkeit vom Geschick des Zeichnenden abhängt.

    Beispiele (open)

    Skelette
    Chakrakosten:
    B pro 5
    Voraussetzung: Von Anfang an verfügbar
    Der Künstler ist in der Lage Skelettsoldaten zu erschaffeen und ihnen nach gutdünken Waffen zu geben. Von Lanze und Schwert über Pfeil und Bogen ist so gut wie alles möglich, hierbei ist jedoch zu beachten, dass übermäßig große oder komplexe Waffen nicht von den Skeletten geführt werden können, daher sollte man sich an den Klassikern orientieren.

    Chimera, Greif, Cerberus, Mantikor, etc.
    Chakrakosten:
    B
    Voraussetzung: Geschick 6, Chakrakontrolle 7, Chakramenge 5
    Wesen, die wie aus zwei oder mehr Tieren zusammengesetzt wirken. Meist vereinen diese die Stärken ihrer Komponenten in sich, sodass gefährliche und generell stärkere Mischungen

    Zentaure, Minotaure
    Chakrakosten:
    B
    Voraussetzung: Geschick 6, Chakrakontrolle 8, Chakramenge 5
    Halb Mensch, halb Bestien sind diese Zeichnungen wohl das Beste aus beiden Welten. Zusätzlich zu den Fähigkeiten, die ihre Tierhälften ihnen geben, sind diese auch immer bewaffnet und somit gefährlicher als man meinen möchte.

    Werwesen
    Chakrakosten:
    A
    Voraussetzung: Geschick 6, Chakrakontrolle 8, Chakramenge 6
    Generell menschlicher im Aussehen, als ihre tierischen Verwandten haben die gezeichneten Werwesen einen Vorteil, den sonst nur Busnhin unter den Zeichnungen ihr eigen nennen können, Intelligenz. Während scharfe Klauen, wilde Zähne und muskulöse Körper von der wilden Natur der Werwesen zeugen, besitzen sie auch ohne Befehle von ihrem Schöpfer eine deutlich ausgereifgtere Intelligenz, als andere Zeichnungen.

    Phoenix
    Chakrakosten:
    A / C pro Wiedergeburt
    Voraussetzung: Geschick 7, Chakrakontrolle 8, Chakramenge 7
    Der Phoenix sieht auf den ersten Blick wie ein regulärer, vielelicht fantasiereich gestalteter Vogel aus, doch seine wahre Stärke entfaltet er, wenn er zerstört wird, denn zu einem relativ geringen Chakrapreis kann sich die Tinte des Pheonix wieder zusammensetzen und so die Zeichnung wiederherstellen. Zwar ändert sich nichts an der Kampfstärke des Wesen, aber die Regenerationsfähigkeit lässt durchaus Überraschungsangriffe nach Zerstörung der Zeichnung zu.

    Drachen
    Chakrakosten:
    S / Kosten der weiteren Zeichnungen
    Voraussetzung: Ninjustu Rang S, Geschick 8, Chakrakontrolle 10, Chakramenge 8
    Die Drachen zählen zu den stärksten Zeichnungen, die ein Künstler erstellen kann, neben ihrer Größe und der Vielzahl an Varianten (Long, Europäischer Drache, Wyvern, etc.) besitzen sie zwei besondere Waffen, die sie hervorheben.
    Zum Einen natürlich der elementare Atem, der vielen Drachen zugesprochen wird, wie es sich für Tintenwesen geziemt handelt es sich natürlich um einen Atem aus Tinte, der aber alleine durch seine Masse einer Suitonwelle ähnlich agiert und Gegner fortspülen kann.
    Die andere Stärke der Drachen ist die Tatsache, dass sie auf Wunsch des Künstlers in regelmäßigen Abständen Tinte fallen lassen, aus der sich vom Künstler beherrschte Zeichnungen bilden. Die Kosten der Zeichnungen entsprechen denen, die regulär gezahlt werden müssen, aber da der Schritt des Zeichnens und Erweckens entfällt, ist die Erschaffung mittels des Drachens gerade im Kampf effektiv.



    2 Genjutsu für insgesamt 400 EXP

    Genjutsu (open)
    Necchiribachi no Genei (Illusion des lästigen Insekts)

    Element: Keines
    Typ: Genjutsu - Single
    Rang: D
    Chakrakosten: E
    Reichweite: 20m

    Voraussetzung: Chakrakontrolle 2

    Beschreibung: Das Opfer dieses Genjutsu erliegt der Täuschung ein großes und sehr penetrantes Insekt im Format einer Biene, Wespe oder Hornisse hätte sich unter seine Kleidung verirrt. Es spürt die Bewegungen und Berührungen des Tiers und hört sein aggressives Summen, wird jedoch zu keinem Zeitpunkt gestochen. Wen solcherlei Geschehen kalt lässt, wird von dem Genjutsu allenfalls ein wenig abgelenkt. Die meisten Menschen aber werden zusehen, sich des unerwünschten Eindringlings in mehr oder minder panischer Weise zu entledigen, was in diesem Fall natürlich nicht gelingt. Die Illusion endet automatisch nach 5 Minuten.

    Sakkaku no Geijutsu: Tenji Shugi (Illusion der Kunst: Pointillismus)

    Element: Keines
    Typ: Genjutsu - Single
    Rang: D
    Chakrakosten: D pro Minute
    Reichweite: 10 Meter
    Besonderheit: Persönliches Jutsu Sumiya Saki

    Voraussetzung: Chakrakontrolle Stufe 4, Chakramenge Stufe 3

    Beschreibung: Bei diesem subtilen Genjutsu scheint die Welt aus unzähligen kleinen Punkten zusammen gesetzt. Während der Effekt zuerst kaum merklich ist, da die einzelnen Punkte so klein sind, dass sogar Details erkennbar bleiben, scheinen sich die Punkte mit der Zeit zu vergrößern und in ihrer Zahl zu verringern, sodass sich im Blickfeld langsam einfarbige Farbcluster bilden. Nach etwa vier Minuten sind nur noch die groben Formen von Menschen und Gegenständen erkennbar und nach acht Minuten scheint nur noch ein einziger Punkt in der die Umgebung dominierenden Farbe zu existieren, was effektiv bedeutet, dass man nichts mehr sieht, bis auf eine Farbe.
    Der Nachteil dieses Jutsu ist, dass der Effekt, sollte der Anwender ihn nicht schon vorher aufheben, nach genau zehn Minuten einfach und absolut abrupt endet. Außerdem ist es nicht möglich dieses Jutsu direkt nach dem Abklingen wieder auf dasselbe Ziel anzuwenden, sodass ein Opfer für etwa fünf Minuten eine gewisse Immunität gegenüber diesem Genjutsu und jedem weiteren aus Sakis Sakkaku no Geijutsu - Familie entwickelt.



    Endstand: 10 EXP
     
    Panda gefällt das.
  4. Maki

    Maki Admin Mitarbeiter

    Beiträge:
    3.282
    Alter:
    Minderjährig
    Größe:
    Kompakt
    Dorf:
    Hige
    Und damit blieben nur noch 10Exp übrig!