Wohnsitz der Tanakas

Dieses Thema im Forum "Archivforum" wurde erstellt von Tanaka Kigammasuke, 23. Nov. 2007.

  1. Das Haus der Tanakas ist sehr Gemütlich eingerichtet und hat 5 Zimmer. 2 Bäder, eine Küche, besitzt ein Erdgeschoß und ein Obergeschoß.

    Kigammasukes Zimmer ist eher unaufgeräumt da er findet das man in der Ordnung nichts wiederfindet. Ein großer schwarzer, rot verzierter Teppich bedeckt den Holzboden und lässt das Zimmer dunkler erscheinen als es in wirklichkeit ist. Wenn man das Zimmer betritt fällt einem sofort das große Fenster auf das an der Wand frontal vor einem eingebaut wurde und der dunkelbraune Kleiderschrank der einen halben Meter daneben so in der ecke steht das man ihn von der Seite betrachtet wenn man die zimmertür aufmacht. ein kleiner Schreibtisch steht links neber der Tür worauf Kigammasuke seine Hausaufgaben macht. Das Bett steht an der rechten Wand worauf auch ein Poster eines berühmten ninjas zusehen ist längs nach vorne gerichtet. Sein Schwert und seine Kunais liegen als einzigste sachen geordnet auf dem Schreibtisch.

    das Zimmer von Kigammasukes Bruder ist im gegensatz zu ihm sehr ordentlich und hell eingerichtet, besitzt zwei Schränke in denen er Kleider und Waffen verstaut sie stehen sich rechts und links gegenüber. einen schreibtisch besitzt Herako nicht da er seine Hausaufgaben meist auf dem Boden liegend macht. Ein kleiner Balkon ermöglicht es Herako seine Wurftechnicken zu verbessern indem er auf die Bäume wirft die in dem Garten der Tanakas wachsen.

    Das Zimmer Herachos ist bescheiden eingerichtet. Der Vater Kigammasukes beansprucht nur ein Größes graues Bett und ein Regal da er sowieso nicht viel Zeit in seinem Zimmer verbringt und meist auf Missionen ist, oder sich im geräumigen Wohnzommer aufhält.


    Das Zimmer der mutter von Kigammasuke und Herako steht seit dem ableben ihrerseits lehr, nurnoch die Schmuckstücke und Errinerungen an sie sind in einer kleinen Schublade links der Tür zu finden.

    Das Wohnzimmer ist sehr geräumig eingerichtet. Es befindet sich ein Sofa in der Mitte des Zimmer und ein Glastisch davor an dem die Familie isst. Hinter dem Sofa befinden sich 3 Große Schränke voller Bücher aller Art. Ein roter Teppich bedeckt den Holzboden.
    __________________
     
  2. Dumpfe schritte ertönten, als Kigammasuke eintrat und ein knallen entstannt als die Tür zuviel. Ein leichtes säufzen entglitt dem Jungen und er verweilte noch eine Weile in der Position. er erfreute sich an der wärme die in dem Haus wohnte und zog seine Schuhe aus jacke lies er an, da er nicht lange verweilen wollte. Er ging die treppe hoch und durch den FLur direkt in sein Zimmer, Schwert und Waffen hatte er schon, doch hatte er wärend dem Kampf mit Kirashi einige Kunais und Explosions-Tags verloren.
    Er füllte den Vorat nach und schaute sich nach einigen Nahrungy Pillen um da er sich denken konnte diese zu brauchen.

    als der Genin alles beisammen hatte, schlenderte er in die Küche und schaute nach einigen Wasser-Flaschen, er fand diese und packte 3 der 0,75 Liter Flaschen ein.
    Kigammasuke verließ die Küche und schaute nach seinem Vater, er fand ihn im Wohnzimmer und teilte diesem mit das er für 3 Tage nicht da sein wird, der Mann schaute etwas traurig, gönnte seinem Sohn jedoch die Freiheit und freute sich für ihn.

    ...Ich habe meine Ausrüstung, was zum Trinken und Essen werden wir unterwegs finden... ging er gedanklich noch einmal durch und schlüpft wieder in seine Schuhe. Der Blondschopf steckte seine Hände in die Hosentasche und verließ die wohlige wärme, um zum Haupttor Kirigakures zu gelangen...