Xarxos VS Tadama [Trainingskampf ~ Dojo]

Dieses Thema im Forum "Kampfarena (Archiv)" wurde erstellt von Menos Xarxos, 7. Juni 2007.

  1. Menos Xarxos

    Menos Xarxos Guest

    Auf gehts! - sagte Xarxos, drehte das Schwert mit den Fingern schnell um die eigene Hand und fing es anschliessend wieder. Er sah Tadama in die Augen und bewegte sich nicht.
     
  2. Tadama war noch damit eschäftig, die Puppen warm laufen zu lassen. Sie hatten immernoch nicht die Geschwindigkeit, die Tadama schon mit ihnen erreichen konnte. Als er es geschafft hatte, schaute er auf zu Xarxos.
    Achte lieber nicht auf mich, sondern meine beiden Freunde., lächelte er ihn an und die Puppen stürmten auf Xarxos zu. Sie liesen ihre Kunaiarme nach hinten hängen, damit sie, wenn sie nahe genug an Xarxos dran waren, genug schwung in den Schlag stecken konnten.
    Doch kurz vor Xarxos sprang nur eine Puppe auf ihn zu und holte zum Schlag aus. Die andere wendete schlagartig in eine andere Richtung undrannte leicht wirr durch die Gegend.
    Was ist denn jetzt los?, fragte Tadama und spielte eine verwirrte Miene vor.
    Mal sehen, ob er drauf reinfällt.
     
  3. Menos Xarxos

    Menos Xarxos Guest

    Anfänger... kann nicht einmal seine Puppen richtig kontrollieren...

    Mit einer Reflexbewegung steckte Xarxos seine linke Hand in die Shuriken-Tasche, und warf blitzschnell 2 Kunais an der Angriffspuppe vorbei in Richtung Tadama. Erst als die Kunais bereits in der Luft waren, erinnerte er sich, dass Tadama nicht verletzt werden wollte, aber dafür war es zu spät. Da musste er schon selbst rauskommen.

    Xarxos sprintete direkt auf die angreifende Puppe zu.
     
  4. Kunais? Soviel zum Thema, meine Klamotten dürfen nicht zerreißen., dachte sich Tadama und überlegte kurz, wie er sie abblocken konnte, ohne gleich seine Techniken zu nutzen. Da kam ihm die zündende Ideeund er hob seine Gestelle in die Flugbahn der Kunais. Somit prallten sie auf die Gestelle und richteten keinen Schaden an. Er musste sie nur hinausziehen, damit sie ihm nicht im Weg waren.
    Ha. Es klappt. Dann kann das Schauspiel beginnen., dachte er sich mit einem frechen Grinsen und die erste Puppe, die auf Xarxos zuflog, begann sich schnell um ihre eigene Achse zu drehen. wenn der Angriff treffen würde, könnte es Xarxos richtig Schaden zufügen. Doch Tadama sah ihm an, dass er es einfach blocken würde. Die zweite Puppe, die Xarxos nun nichtmehr im Auge hatte, blieb schlagartig stehen und versteckte sich dann hinter einem Waffenständer.
     
  5. Menos Xarxos

    Menos Xarxos Guest

    Kurz bevor die Klinge der Puppe Xarxos berührte, sprang er zu einem Salto ab und befand sich im nächsten Moment genau über der angreifenden Puppe mit dem Kopf nach unten. Er drehte sich in der Luft um die eigene Achse und benutzte die "Klinge" seines Holzschwertes, um sich mehr Schwung in die Richtung seines Kontrahenten zu holen. Dafür rammte er das Schwert mit voller Kraft gegen den "Kopf" der sich drehenden Puppe, und wurde von der Gegenkraft richtung Tadama geschleudert. Eine weitere Drehung um 90° der eigenen Achse beendete das Manöver und liess die angreifende Puppe weit zurück. Xarxos düste mit voller Geschwindigkeit auf den nun schutzlos aussehenden Puppenspieler.

    Hatte er nicht 2 Puppen? - dachte sich Xarxos in einem Augenblick
     
  6. Tadamas Puppe krachte bei dem Manöver gegen den Boden und zeigte keine Regung. Auch die andere Puppe blieb ruhig hinter dem Waffenständer. Tadama hingegen musste noch breiter in Xarxos Richtung grinsen.
    Interessant hast du die Puppe ausmanövriert, doch leider dabei meine dritte Waffe vergessen., belehrte Tadama Xarxos und kreuzte seine Arme. Danach hob und senkte er kurz, aber ruckartig die Arme und eine Wellenbewegung ging durch die Fäden. In diesem Moment wurden die Fäden auch sichtbar und zwischen Tadama und dem auf ihn zuschießenden Xarxos befand sich ein Netz aus den Fäden.
    Hoffentlich funktioniert der Einfall auch. Das ist jetzt ein wahrer Drahtseilakt., dachte sich Tadama zu dieser Attacke. Über das kleine Wortspiel darin usste er nochmals schmunzeln.
     
  7. Menos Xarxos

    Menos Xarxos Guest

    Ein Netz... Ich dachte... Ich las über die Puppenspieler, aber ihre Fäden bestanden aus unsichtbarem Chakra, nicht aus echten Fäden...

    Xarxos hatte keine Chance, rechtzeitig zu bremsen. In den Bruchteilen der Sekunden überlegte er, was er tun sollte. Er drehte den Kopf zur Seite und folgte mit den Augen einem der Fäden entlang. Sein rechter Mundwinkel schoss plötzlich leicht nach oben und bildete ein Lächeln, das nur für die rechte Hälfte des Gesichts galt.

    Das werden wir erstmal sehen. - murmelte Xarxos vor sich hin, und liess sein Schwert los, sodass es laut auf dem Boden aufprallte. Er schlug die Hände zu einem Handzeichen zusammen und... schweigend verschwand er für einen Augenblick aus Tadamas Augen. Im nächsten Moment sah Tadama seine 2te Puppe mit voller Wucht in das Fadennetz rasen.

    Xarxos ging hinter dem Waffenständer hervor und zog sich langsam ein neues Holzschwert.

    Eine interessante Idee, aber du hast vergessen, dass wenn du die Fäden sichtbar machst, du auch die Position der versteckten Puppen offenbarst.

    Xarxos wusste nun, wieviel Chakra er einsetzen muss, um das Holzschwert seiner Hand anzupassen. Er küsste die neue modifizierte "Klinge" und sprintete nun von der Seite in Richtung seines Kontrahenten.
     
  8. Out: Die Fäden bestehen bei denen nur aus Chakra? und wieder mal was gelernt.^^

    In: Tadama schaute erst verwundert, als die Puppe in dem Netz hängen blieb.
    Mist. Jetzt sind die Fäden wieder verfitzt. Solange kann ich nur die erste Puppe nutzen, wie der Fitz hier drinne ist., dachte er sich und rannte auf sein Netz zu, um schnell die zweite Puppe zu entfitzen. Dabei achtete er nur nebensächlich auf Xarxos, aber noch genügend, um seinen Angriff mitzubekommen.
    Hey. Die Technikist noch etwas Ausbaureif. Aber danke., entgegnete er Xarxos und lies die erste Puppe genau zwischen die beiden Kontraenten springen.
    Ich muss ihn jetzt ersteinmal in Schach halten, bevor ich neu angreifen kann., dachte er sich weiter und entfitzte weiter die zweite Puppe. Die erste ging wieder in den Angriff und versuchte Xarxos erst einmal in einen kleinen Zweikampf zu verwickeln, indem sie nach ihm stach.
     
  9. Menos Xarxos

    Menos Xarxos Guest

    Xarxos schlug mit einigen schnellen und dadurch erst kräftigen Schwert-Kombos auf die Puppe ein, um sie kampfunfähig zu machen, er drängte sie immer weiter auf Tadama zurück. Es war ihm bewusst, das sein Kontrahent nur Zeit schinden wollte, aber er wollte in diesem kampf Jutsus nur in Extremsituationen, wie die vorhin einsetzen.

    Du bist nicht schlecht. - lächelte Xarxos sein Gegenüber an.

    Xarxos sprang überraschend nach vorne und schlug mit voller Kraft und ordentlichem Schwung in die Seite der Puppe, um sie zur Seite zu schleudern und sie aus dem Weg zu räumen.
     
  10. Bei der Wucht des Schlages brach die Puppe in 2 Teile und beide Teile flogen quer durch den Raum. Das Kompliment, dass Tadama nicht schlecht sei, hatte er überhört, weil der Fitz wirklich kompliziert war. Doch als er das Knacken des Holzes hörte, konzentrierte er sich wieder komplett auf Xarxos.
    Ich glaube,jetzt habe ich ein Problem., sagte er leicht verunsichert und musste Schlucken. Doch als die er merkte, dass die erste Puppe zerbrochen war, eröffnete ihm das neue Möglichkeiten. Er kappte die Fädender zweitn Puppe von seinem Gestell und zog sie komplett aus dem Fitz hinaus. Die Fäden der ersten Puppe kappte er nachdem er sie noch schnell ihr Kunai auf ihn zuwerfen lies, welches er einfch fing und an die zweite Puppe anbrachte. An diese montierte er schnell das zweite Kunai und befestigte die hinhinausgezogenen Fäden.
    So. Nun zu Runde 2. Lerne den Tanz der 2 Schwerter kennen., sagte Tadama um etwas Spannung aufzubauen und die zweite Puppe stürmte nun auf Xarxos zu.
    Irgendwie ist das schlecht, dass er eine Puppe so kurz vor den Prüfungen zerstört hat, aber jetzt hab ich einen neuen Ansporn, endlich meine neue Puppe fertig zu machen., dachte er sich noch und schaute sich etwas im Dojo um, ob er etwas zum improvisieren finden konnte.
     
  11. Menos Xarxos

    Menos Xarxos Guest

    Ich würde meine Augen ganz auf deinen Gegner richten - riet ihm Xarxos mit einem Lächeln auf dem Gesicht, doch auch er hatte jetzt ein Problem. Mit seinem langen Schwert war Xarxos zwar in der Lage, sich gegen die Puppe mit 2 Kunai-Armen erfolgreich zu wehren, aber angreifen und gleichzeitig abwehren? Das war koplizierter als er dachte. Und langsam ging ihm auch die Puste aus. Ich muss es schaffen, an der Puppe vorbeizukommen, anstatt mich mit ihr zu beschäftigen - das kostet mich zuviel Kraft und Zeit..

    Xarxos sprang leicht zu Seite, um einem erneuten Angriff der Puppe auszuweichen. Er griff erneut in die Shuriken-Tasche und warf 3 Shurikens nach oben. Einer von ihnen traf zum Glück sein Ziel. Ein dicker Faden, der eine der großen Lampen über Tadamos Kopf hielt zerris und die Lampe sauste nun im freien Fall runter auf den Puppenspieler.
     
  12. Tadama sprang schnell weg, doch die Lampe traf ihn am linken Fuß. Als er landen wollte, merkte er einen stechenden Schmerz darin und fiel unsanft zu Boden.
    Herzlichen Glückwunsch. So nahe kam noch kein Adademieschüler an mich heran, seitdem ich mit diesen Puppen kämpfe. Damit kannst du dich glücklich schätzen., sagte er mit einem leicht schmerzerfüllten Ton zu Xarxos und schaute seinen Fuß an. Zu sehen war eine kleine Fleischwunde und bestimmt war es noch geprellt gewesen.
    Naja. Wenigstens sind die Klamotten nicht kaputt, aber es wird trotzdem Anschiss geben., dachte er sich bei diesem Anblick undsetzte sich einfach in den Schneidersitz. Die Schmerzen versuchte er einfach zu unterdrücken so gut es ging. Gerade wollte er it der noch funktionstüchtigen Puppe einen neuen Angriff starten, als er merkte, dass die Puppe einfach nur leblos auf dem Boden lag.
    Das kann doch nicht wahr sein. Fortuna, wieso tust du mir das nur an?, rief er in einem kindlich verzweifelten Ton, als er sah, dass eines der Shuriken zufällig die Fäden bei ihrem Absturz kappte. Normalerweise müssten die Seile fast unzerstörbar durch ihren Chakrafluss i ihnen sein, doch als die Lampe ihn traf, hatte er ihn wegen dem Schmerz kurzzeitig unterbrochen.
    Ich würde mal auf technisches KO tippen. Du bist der Sieger., sagte er dann nett zu Xarxos, als er sich wieder beruhigt hatte und versuchte vergebens aufzustehen.
     
  13. Menos Xarxos

    Menos Xarxos Guest

    Xarxos liess sein Schwert fallen. Viel länger hätte er nicht durchgehalten, und die letzte Sache mit den Shuriken war nichts weiter als Glück - ein Zufall, worauf Xarxos weder gehofft, noch gewartet hatte. Er hasste Zufälle, diese konnten jede makellose Taktik und Strategie positiv wie negativ beeinflussen. Diesmal hatte er Glück, wird er das nächste Mal Pech haben? Vielleicht bei einem Kampf, der um einiges wichtiger sein wird, als dieser Trainingskampf? Die Fähigkeiten eines Ninja zählen nicht beim Zufall, und Xarxos, der in einem Ninja vor allem seine Fähigkeiten sehr hoch schätzte, konnte jeden externen Einfluss auf diese Fähigkeiten nicht ausstehen. Für ihn grenzte Glück kritisch nah an einer Art Betrug, und Xarxos konnte Betrüger nun mal nicht leiden.

    Ich habe nicht gewonnen - sagte Xarxos, als er sich langsam Tadama näherte - Der Zufall hat diesen Kampf entschieden, und ich kann mich nicht als Sieger eines solchen Kampfes ansehen, tut mir leid..

    Xarxos bückte sich leicht, und streckte Tadama die rechte Hand aus - Diesen Kampf werden wir irgendwann zu Ende bringen, aber bis dahin musst du wieder in deine Höchstform kommen. - lächelte Xarxos sein Gegenüber an.
     
  14. Glück ist eine treibende Kraft in dieser Welt, die die Ordnung stört. Dieser Zufall hatte es gut mit dir gemeint, also nimm ihn bitte dankend an. Fortuna ist nicht zu allen so nett., sagte Tadama zu Xarxos und nahm die Hand dankend an. Glück war ein wichtiger Bestandteil in seiner Religion gewesen.
    Fortuna hatte einfach gewollt, dass du diesen Kampf gewinnst. Und das mit voller Kraft kann etwas dauern. Du hast immerhin meinen linken Arm gebrochen., sagte er und meinte den zweiten teil etwas scherzhaft. Dabei schaute er zu der zerbrochenen Puppe, die nun zweiteilig auf dem Boden lag.
    Aber der nächste Kampf wird spannender. Das verspreche ich.

    tbc: wieder zurück im Dojo. Die Floskeln gehören hier nichtmehr rein.^^
     
  15. Menos Xarxos

    Menos Xarxos Guest

    hmpf xD

    tbc: Dojo

    ps: kann geclosed werden.
     
Ähnliche Themen
Forum Titel Datum
Kampfarena (Archiv) Riku und Yui treffen auf Ryousuke und Xarxos 11. Juli 2007
Kampfarena (Archiv) Ryuosuke VS. Xarxos 21. Juni 2007